Der Wintereinbruch konnte 20 Personen nicht hindern am Pilotturnier des Züri BG Turniers im Schweizer System teilzunehmen. Alle Teilnehmer waren im gleichen Feld, sodass die Intermediate und Einsteiger sich auch mit den Champions messen durften. 

 

Im ruhigen Neubühl wurden danach 6 Runden auf 7 Punkte gespielt, wobei niemanden gelang alle Matches zu gewinnen.

 

Manci gewann das Turnier knapp vor Asghar dank der Buchholz Wertung. Dritter wurde  Ruedi aus Basel. 

 

Bei den Intermediate gaben die Frauen den Ton an.  Silvia gewann vor Sybilla aus Basel.

(Basler können nicht nur Fussball spielen)

 

Die Stärke Einschätzung der Teilnehmer war auch punktrichtig. Alle Championsspieler sind in der Rangliste vor den Intermediates.

 

Den Fairness Preis erhält Stefan der trotz Zeitüberschreitung des Gegners (hatte noch nie mit Uhr gespielt)  fertig spielte.

 

Als erstes Fazit zu diesem ersten Schweizer System Turnier kann man ziehen.

es ist ein erfolgreicher Modus, man hat  Zeit für den Austausch mit anderen Teilnehmern, besprechen von Positionen, etc da die nächste Runde immer gleichzeitig gestartet wird. Es ist sehr angenehm, dass immer viele Personen anwesend sind. Gilt auch für die Siegerehrung.

Die Uhren waren für Einige ein Novum, die  sich aber schnell daran gewöhnten. Die Matches wurden zügig gespielt, sodass die Zeitvorgabe mit Schachuhren  (10 Min. + 12 sec) ausreichend waren.

Der Turnier Zeitplan muss angepasst werden,  da auf die 10 Matches pro Runde, mindestens einer die Zeit voll ausschöpft.  Siegerehrung war um  20.30h

 

Am Samstag 18. April ist das nächste Schweizer System Turnier in Zürich, gefolgt vom Rhy Cup am 19, Aril in Basel, mit der jährlichen GV der SBA.

 

Wir freuen uns auf zahlreiches erscheinen.

 

 

Rangliste    Turnier 18.1.2015

Rang Name Siege
Feinwertung

1.  Manci        
5
21

2.
Asghar
5
20

3.
Ruedi
4
23

4.
Bruno
4
22

5.
René
4
18

5.
Georges
4
18

7
Carlos
4
17

8.
Nouri
3
23

9.
Eddy
3
19

10.
Jacques
3
17

11
Ercan
3
15

11.
Roland
3
15

13.
Silvia
3
14

14.
Sibylla
2
22

15
Hanna
2
19

16
Stefan
2
16

17.
Marc
2
14

18.
Rolf
2
13

19.
Bert
1
19

20.
Regula
1
15

 ..